Konfirmation

Die Voraussetzung für die Konfirmation bei uns ist die Teilnahme am Konfirmandenunterricht in unseren Kirchengemeinden. Konfirmation wird in unseren Kirchengemeinden an den drei Sonntagen nach Ostern gefeiert, am ersten Sonntag nach Ostern in Westeraccum, am zweiten Sonntag in Roggenstede und am dritten dann in Westerbur. Der Konfirmandenunterricht geht über zwei Jahre. Er ist bei uns in einem Modulsystem organisiert, das sowohl Phasen mit wöchentlichem Unterricht (in der Regel Donnerstagnachmittags) und Blocktage (in der Regel Freitagnachmittag und/oder Samstagvormittag) sowie eine Freizeit (ein Wochenende) am Ende der Konfirmandenzeit umfasst. Insgesamt kommen so in zwei Jahren ungefähr 80 Stunden zusammen. Konfirmation

Das Ziel des Konfirmandenunterrichts ist nicht, ein wie auch immer geartetes Paket an Lernstoff abzuarbeiten. Das Ziel des Konfirmandenunterrichts ist es, die Konfirmandinnen und Konfirmanden durch die Beschäftigung mit bestimmten Themen mit dem christlichen und kirchlichen Leben in unseren Kirchengemeinden vertraut zu machen. Deshalb ist ein regelmäßiger Gottesdienstbesuch sowie die Beteiligung von Konfirmandinnen und Konfirmanden in unseren Gottesdiensten Bestandteil unseres Konfirmandenunterrichts.

Konfirmandenunterricht hat eine andere Qualität als Schulunterricht. In unserem Konfirmandenunterricht kommen Jugendliche aller Schulformen zusammen. Wir erwarten, dass sie sich auf unseren Unterricht einlassen, aber sie müssen keine Prüfungen bestehen und bekommen keine Zeugnisse. Zu den Lernerfahrungen, die unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden in unserem Konfirmandenunterricht machen sollen, gehört für uns in erster Linie die Erfahrung, dass christliches Leben ein gutes und gut tuendes Leben im Geist des Vertrauens und des Miteinanders ist.

Am Konfirmandenunterricht nehmen normalerweise Jugendliche teil, welche die 7. und 8. Schulklasse besuchen. Eine Anmeldung zu unserem Konfirmandenunterricht ist auch möglich, wenn Ihr Kind noch nicht getauft ist. Details zur Organisation des Konfirmandenunterrichts werden bei einem ersten Elternabend besprochen. Bitte melden Sie sich telefonisch bei unserem Pfarramt (04933 / 792), wenn Sie Fragen haben oder wenn Sie Ihr Kind anmelden möchten.

Die Ordnung für die Konfirmandenarbeit finden Sie >> hier.